+30 2810 246 700

Griechenland Rundreise Entdecken Sie das Land der Götter (8 Tage)

Athens International Airport (ATH), Greece (0)
from/per person  449
  • Gruppenreisen
  • 08 Days

Pylos

Description

Rundreisen Griechenland, Klassisches Festland & Peloponnes – 8 Tage/ 7 Nächte

Reisen Sie nach Athen, zum griechischen Festland und auf den Peleponnes zu den bedeutendsten archäologischen Orten, Klöstern und Orakelstätten. Spannende Mythen von unsterblichen Göttern und Helden begleiten Sie auf der Fahrt durch eine einmalige Landschaft entlang üppiger Olivenhaine und Orangenplantagen.

Höhepunkte
  • Meteora
  • Delphi
  • Olympia
  • Epidaurus
Komforts
  • Religion & Kultur
  • Entspannte Reise
  • Komfortable Hotels
  • Staatlich geprüfte Studienreiseleitung
Leistungen
  • 7 Übernachtungen in guten Mittelklasse Hotels 3* und 4* der Landeskategorie
  • Zimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Halbpension – Frühstück und Abendessen
  • Transfers und Rundreise in komfortablen Reisebussen
  • Staatlich geprüfte deutschsprachige Reiseleitung
  • Assitenz am Flughafen bei Ankunft und Abreise
  • Willkommensbogen mit Programm und allgemeinen Informationen
Ergänzungen
  • Vollpension
  • Eintrittsgelder
  • Fakultative Ausflüge
  • Einzelzimmerzuschlag
Nicht inklusive
  • Getränke
  • Trinkgelder

Schedule

Am Flughafen Athen begrüßt Sie Ihre Reiseleitung, die Sie zu Ihrer Unterkunft bringt.

Bestaunen Sie die Akropolis das Wahrzeichen der griechischen Hauptstadt und ein Schmuckstück alter Architektur. Sie schreiten durch die Propyläen, studieren den Parthenon-Tempel und das Erechtheion mit den lieblichen Koren.

Eine Panorama-Stadtrundfahrt führt vorbei am Parlament, den nationalen Gärten, am Olympischen Stadion und der Nationalbibliothek. Dann geht es die Stadt hinaus nach Kalambaka in Zentralgriechenland.

Besichtigung von den berühmten Klöstern Meteora, welche in einer auffälligen Szenerie in einer Linie so auf die Gipfel gigantischer Felsen gebaut sind, dass es scheint, als würden sie in der Luft hängen. Lassen Sie sich begeistern von ihrem Anblick und besuchen Sie zwei dieser Klöster mit beeindruckender byzantinischer Kunst.

Nach einer malerischen Fahrt durch unzählige Dörfer Ankunft in Delphi.

Führung durch Delphi, die wohl bedeutendste antike Stätte Griechenlands, befand sich doch hier der "Nabel der Welt". Hören Sie von den antiken Sagen und Legenden, von Göttern und Königen. Besuchen Sie das archäologische Ausgrabungsgelände, den Tempel des Apollo, den Schatz der Athener, und das Museum, wo der bronzene Wagenlenker ausgestellt ist.

Durch eine reizende Landschaft fahren Sie über Itea und Galaxy der Küste entlang und überqueren die neue Brücke von Antirio nach Rio, anschliessend weiter nach Olympia.

Schon im Jahre 776 v.Chr. wurden die ersten Olympischen Spiele ausgetragen. Sie sehen den Heiligen Hain und den Tempel des Zeus, dessen von Phidias gestaltete Statue zu den sieben Weltwundern der Antike zählt. Schatzhäuser, Thermenanlagen, Gymnasien und das weite Stadion bezeugen den einstigen Ruhm Olympias. Im renovierten Museum sehen Sie zahlreiche Meisterwerke griechischer Kunst.

Sie reisen weiter nach Kalamata an der Südküste der Peloponnes.

Im Herzen der Peloponnes Besichtigung der eindrucksvollen Ruinenstadt Mystras, wo die Kirchen und Kloster noch immer das Bild bestimmen. Bei einem Rundgang über das ausgedehnte Areal lernt man die Überreste der Ruinenstadt kennen. Besonders sehenswert sind einige Kirchen mit farbenprächtigen Wandmalereien.

Nachher geht die Reise weiter nach die Argolida Region.

Besuchen Sie die archäologische Ausgrabungsstätte von Mykene mit dem mächtigen Löwentor, den zyklopischen Mauern und den Königsgräbern und hören von Agamemnon und der schönen Helena. Dann geht es weiter nach Epidaurus, einem der bedeutendsten Wallfahrtsorte der Antike. Lassen Sie sich beeindrucken von der unvergleichlichen Akustik des berühmten antiken Theaters. Angelangt in Korinth überqueren Sie die berühmte Eisenbrücke des Kanals von Korinth.

Weiter geht es der Küste entlang nach Athen.

Transfer zum Flughafen von Athen.